Mitgliederversammlungen Limburg

Mitgliederversammlung 2011

35 Vereinsmitglieder waren der Einladung des Vorstandes zur ordentlichen Mitgliederversammlung am 09.06.2011 gefolgt.

Ralf Jung-König, Vorsitzender des Vorstandes, stellte zu Beginn seines Berichtes noch einmal die Ziele des Vereins vor – das Verhindern der Trasse Südumgehung Blumenrod und Linter durch Beschaffung von Informationen bei Behörden, Aufklärung der Bürger, Aufdecken von Fehlern und Manipulationen in den Gutachten sowie Zusammenarbeit mit den Schwesterinitiativen im Aartal.

Anschließend ging er auf die Ereignisse und Aktionen des vergangenen Jahres ein.

Mitgliederversammlung 2009

Über 60 Vereinsmitglieder waren der Einladung des Vorstandes zur ordentlichen Mitgliederversammlung gefolgt.

Der Vorsitzende des Vereins, Ralf Jung-König begrüsste die Anwesenden und stellte zunächst die Ordnungsmässigkeit der Einladung fest. Nachdem die Tagesordnung von den Anwesenden einstimmig angenommen wurde,  stellten sich die Vorstandsmitglieder zunächst noch einmal persönlich vor.

Im Anschluss wurde das Gründungsprotokoll des Vereins aus dem Jahr 2008 verlesen und von den Anwesenden einstimmig angenommen.

Ordentliche Mitgliederversammlung März 2010

Der Verein "Keine Südumgehung Limburg e.V." blickt nach nunmehr zweijährigem Bestehen auf eine mit 56 erschienenen Mitgliedern gut besuchte Jahreshauptversammlung zurück, in deren Mittelpunkt die Vorstandswahlen sowie die Information über die derzeitige Sachlage standen.

Es erfolgte die jeweils einstimmige Wiederwahl des 1. Vorsitzenden Ralf Jung- König, der beiden stellvertretenden Vorsitzenden Prof. Dr. Jürgen Distler und Wolfgang Graf von Spee, des Kassenwarts Thomas Hauschild, des Pressewarts Hans-Joachim Tischer, des Schriftführers Jörg Dönges.

Gegner der Südumgehung bekommen Oberwasser

Bei seiner Jahreshauptversammlung blickte der Verein "Keine Südumgehung" auf 2 Jahre erfolgreiche Arbeit zurück. Ein wesentliches Arbeitsergebnis ist, dass die Vorlage Trassenvorschlags an das Bundesverkehrsministerium nun schon um zwei Jahre verzögert werden konnte.

Ver√∂ffentlichungsdatum: 
07.04.2010
PDF-File: 
Zeitung: 
Lahnpost

Verein

Der Verein "Keine Südumgehung Limburg e.V." verfolgt ausschliesslich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der AO. Er ist überparteilich und unabhängig.

Zweck des Vereins ist die Förderung des Umweltschutzes, insbesondere durch die Verhinderung regionaler Strassenbauprojekte. Damit dient der Verein dem Schutz des natürlichen Lebensraums vom Menschen, Tieren und Pflanzen.

Inhalt abgleichen